Inspiration

Das Problem beschäftigte mich schon lange; plötzlich hatte ich eine Inspiration, wie es zu lösen sein müsste.

Inspiration

Inspiration: Schon mal gehört? Auf alle Fälle, oder. Mich jedenfalls beschäftigen viele Dinge. Im beruflichen Alltag und natürlich auch im Privaten.

Beruflich beschäftige ich mich auf einem der seit Jahren spannensten Feldern: dem Online Marketing, also das Bauen von Webpräsenzen und wie man die dort existieren Informationen an die Leute kriegt. Durch zum Beispiel der Suchmaschienenoptimierung und dem ganzen Feld Social Media.

Und ich bringe Leute zusammen. Bei SUMAGO baue ich gemeinsam mit den Kollegen inspirierende Events zusammen. Barcamps, Unkonferenzen und Workshops.

Dann vernetze ich Firmen und ihre Produkte und Dienstleistungen mit den Großnutzern von Social Media – Kanälen, den sogenannten Influenzern. Influenzer reden über die Dinge, die Firmen inspieren. Und so inspiriere ich alle zusammen.

Privat mach ich gerne Sport. Laufen und Step-Aerobic. Auch hier nehmen mich Menschen wahr und freuen sich mit mir über die kleinen Erfolge, z.B. fit und gesund zu werden. Sie freuen sich mit mir und dann haben sie selbst was davon. Ich inspiriere sie.

Beim Fotografieren kann ich so richtig kreativ sein. Die vielen Knöpfe bedienen und schauen, ob das Licht reicht, das Abbild von Menschen und Dingen auf einen kleinen Chip zu bannen. Und dann am Rechner das Letzte aus den Pixeln herausholen. Die Ergebnisse inspirieren vor allem die, die auf den Bilder zu sehen sind. Das fühlt sich gut an.

Das macht riesigen Spass, jeden Tag aufzustehen und zu wissen: Heute inspiriere ich Menschen.